Ausbau unserer Stretchlimousinen

Über uns und unsere Fahrzeugphilosophie

Als wir im Jahr 2011 beschlossen, unseren eigenen Limousinenservice in Frankfurt zu eröffnen, hatten wir ja keine Ahnung. Klar, von Autos haben wir auch damals schon eine Menge verstanden und dachten, dass wir mit unserem Fuhrpark auch ein ideales Angebot hätten. Allerdings ist uns im Laufe der Zeit aufgefallen, dass auch bei unseren hochwertigen Limousinen nicht alles so ist, wie wir uns das als unsere eigenen Kunden wünschen würden. Sonderwünsche werden aber von den Herstellern kaum berücksichtigt; und wenn, dann sind sie so teuer, dass wir unsere Preisstruktur dermaßen anpassen müssten, dass wir unsere attraktiven Preise nicht mehr halten könnten.
Was konnten wir also machen? Die Idee, ganze Fahrzeuge vom Chassis bis zur Innenausstattung zu bauen, fiel wegen des dann doch zu hohen Aufwandes schnell aus der Liste. Fremdfirmen mit dem Ausbau nach unseren Vorgaben zu beauftragen, erwies sich als zu kostspielig. Also haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, was wir in einer Stretchlimousine erwarten, und wie wir diese Erwartungen in Eigenleistung erfüllen können.
Das fing bei der Musikanlage an, ging über Details bei der Innenausstattung und verfeinerte sich im Laufe der Zeit immer mehr.
Viele Ideen wurden entwickelt, diskutiert und Vor-und Nachteile erörtert. Neben dem Kostenfaktor und der praktischen Umsetzbarkeit der Projekte stand dabei immer das Ziel im Vordergrund, unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten, damit sie (also Sie) einen unvergesslichen Abend in unseren Autos haben können. Sie möchten das Besondere, und das war unser Anspruch bei unserem Projektgedanken.
Nach vielen, auch teilweise sehr emotional geführten Diskussionen haben wir dann die nächste große Baustelle in den Fahrzeugen ausgemacht und bearbeitet: die schmucklosen Fahrzeugböden, die in aller Regel aus reichlich langweiligem schwarzen Teppich bestand. Nicht nur, dass dieser Teppich öde wirkt; nein er wird auch schnell schmutzig und nimmt unangenehme Gerüche sehr schnell auf. Deswegen haben wir alle Fahrzeugböden ausgetauscht. Es war zwar eine Unmenge an Arbeit, aber das Ergebnis ist atemberaubend. Wir haben unsere Autos mit einem Diskoboden ausgerüstet. Die Lichteffekte, gerade in Verbindung mit der Musikanlage, machen schon die Fahrt zu jeder Partylocation zu einem Erlebnis!
Begleiten Sie uns auf der Reise durch die Veredelungsprozesse unserer Limousinen. Sie werden erkennen, mit wie viel Aufwand und Liebe zum Detail wir unsere Stretchlimousinen umgebaut haben, um Ihnen ein Abenteuer mitten in Frankfurt zu ermöglichen.

Der gute Ton zählt: unser Musikkonzept

Unsere Fahrzeuge sind nicht nur schnöde Fortbewegungsmittel. Wir wollen Ihnen das Gefühl ermöglichen, sich einmal wie ein echter Promi durch die Stadt fahren zu lassen. Und da ist es mit der Luxusausstattung, was die Sitze oder die nach Ihren Wünschen bestückten Minibar angeht, nicht getan. Nein, der Sound macht die Party!
Leider sind unsere Autos ab Werk nicht mit besonders hochwertigen Musikanlagen bestückt. Da musste also Abhilfe geschaffen werden.
Wir sind selber Musikfreaks, stehen auf einen satten Sound, der nicht nur vom Motor kommt. Deswegen haben wir die Musikanlagen ausgetauscht und hochmoderne Soundsysteme eingebaut. Natürlich alles in Profiqualität und fachgerecht verarbeitet, damit auch hier keine Wünsche offen bleiben. Wir haben uns gefragt: „Was erwarten wir von einer großartigen Musikanlage im Auto? Welche Musikquellen müssen unterstützt werden? Wie bekommen wir den perfekten Sound für jedes unserer Autos?“
Wir haben viel geplant und ausprobiert und dürfen mit Stolz behaupten, die individuell ideale Lösung für jedes unserer Autos gefunden zu haben!
Alle haben eins gemeinsam: die Komponenten sind hochwertig verarbeitet und zukunftsfähig.

Wir haben die Standardboxen ausgetauscht, anstatt der plärrenden Originale sind jetzt Profilautsprecher verbaut. Ein Subwoofer darf nicht fehlen, da in der werksseitigen Version offenbar kein Wert auf einen satten Bass gelegt wurde. Ähnliche Mängel weisen auch die Verstärker auf. Also raus mit der Verstärkeranlage, rein mit einem Hochleistungsverstärker. Müssen wir erwähnen, dass die Radios nicht unserer Vorstellung einer hochwertigen Musikanlage entsprechen? Das tun sie nämlich im Originalzustand nicht. Wir haben sie ausgebaut und durch hochmoderne Entertainmentanlagen ersetzt. Diese können Sie nicht mehr durch CDs bestücken, diese haben sich in Autos als zu störanfällig durch Bodenwellen oder Fahrmanöver erwiesen. Wir setzen hier auf modernere und weniger anfällige Technik. Der USB-Stick, eine SD-Speicherkarte oder eine Bluetooth-Verbindung zu Ihrem Mobiltelefon stellen sicher, dass Sie Ihre Lieblingsmusik hören können. Und das auch noch in der Lautstärke, die Ihnen am besten gefällt.
Wir haben alle diese Arbeiten von Hand selbst ausgeführt, um uns der Qualität nicht nur der verbauten Komponenten, sondern auch der sauberen und fachgerechten Verarbeitung sicher sein zu können. Wir sind in dieser Hinsicht Perfektionisten; nichts soll Ihren perfekten Abend trüben. Schon gar nicht eine minderwertige Musikanlage.
Inzwischen können wir guten Gewissens sagen, dass die bei uns verbauten Musikanlagen mit das Beste sind, was Sie von einem Limousinenservice erwarten können. Wir haben Entertainmentanlagen eingebaut, die wir auch in unseren Privatfahrzeugen gerne hätten. Und wenn wir als Musikfans das sagen, hat das schon einiges zu bedeuten. Möchten Sie unsere Soundanlage live in Action erleben? Kommen Sie vorbei, wir führen Ihnen gerne vor, was wir geleistet haben.

Ins rechte Licht gerückt: unsere Diskoböden

So wurde der Boden im Chrysler umgebaut

Wir wollten nichts dem Zufall überlassen. Also haben wir uns auch die Fußböden unserer Limousinen mal genauer angeschaut. Klar, ein schwarzer Teppich, wie er in der Standardversion geliefert wird, wirkt erstmal edel. Wenn er neu ist. Leider ist er nicht immer neu. Schnell kommen hässliche und hartnäckige Flecken auf das edle Geläuf; man kann nun mal nicht immer verhindern, dass Verunreinigungen von der Straße in das Fahrzeug getragen werden, oder dass Getränke während der Fahrt verschüttet werden. Das Resultat ist, dass der Teppich bald nicht mehr wie neu aussieht. Und, noch schlimmer, dass er Gerüche aufnimmt, die man nun wirklich nicht in einer Limousine der Spitzenklasse haben will.
Wir haben also nach Alternativen gesucht. Die auf dem Markt angebotenen Varianten konnten uns nicht überzeugen. Wir haben uns also wieder zusammengesetzt. Wie Sie sich sicher denken können, gab es viele Ideen, viele Gegenvorschläge, rauchende Köpfe, ein bisschen Knatsch und am Ende ein einzigartiges Ergebnis. Wir haben uns für Diskoböden entschieden.
Diskoböden? Was zum Teufel…? Ja, genau. Ein Boden in erlesener Metalloptik mit eingebauter Lichtshow. Auch hier haben wir nichts dem Zufall überlasen. Wir haben im Laufe der Jahre festgestellt, dass wir unsere Ansprüche eigentlich nur dann erfüllt sehen, wenn wir unsere Projekte selber realisieren. Und sind entsprechend motiviert an die Sache rangegangen.

Der Umbau des Wagenbodens ist leider etwas komplizierter als der Einbau einer neuen Musikanlage, das haben wir schnell festgestellt. Und haben uns mit den renommiertesten Spezialisten zusammengesetzt. Schließlich waren viele Faktoren zu berücksichtigen: Rutschfestigkeit, die Stabilität des Bodens, die Absicherung der Elektrik, die Neutralität für das Fahrverhalten und natürlich die zu erzielenden Effekte.
Nach zahllosen Versuchen, viel Schweiß und noch mehr Nachdenken haben wir dann das Konzept erarbeitet, das Sie in unseren Autos vorfinden. Innovative Lichteffekte, die schon Ihre Fahrt zur Party wie einen Diskobesuch wirken lassen. Der absolut passende optische Rahmen zur Soundmaschine! Mit diesem ganzheitlich auf Wohlfühlen ausgerichteten Konzept werden wir Sie begeistern. Wir sind jedenfalls stolz auf das Ergebnis, das wir Ihnen präsentieren dürfen